Ohrlochstechen

Ohrlochstechen

(ab dem vollendeten 8en Lebensjahr)

Beim Ohrlochstechen müssen, ohne Ausnahme, die gleichen Regeln eingehalten und Dokumente sowie Nachweise erbracht werden wie beim Piercen von Minderjährigen!

Bitte nachfolgend klicken und ganz durchlesen!!!:

 https://frolleinm.de/infos-piercing/minderjaehrige/

Nach dem Gesetz stellt das Stechen von Ohrlöchern eine Körperverletzung dar und ist kein medizinisch notwendiger Eingriff! Deshalb wird dies rechtlich anders gehandhabt als ein medizinisch notwendiger Eingriff in die Unversehrtheit des Körpers.

Bei dem von mir verwendeten System zum Ohrloch stechen, wird der Titanstecker direkt in das Ohrläppchen eingesetzt. Ich verwende keine Ohrlochpistole sondern ein modernes, gewebeschonendes Verfahren (Studex 75 System) bei dem der Stecker selbst das Loch sticht. Es ist also nur ein Vorgang für das Einsetzen nötig.

Liebe Eltern,

bitte sagt Euren Kindern dass es schon, ein wenig, weh tut. Erst pikst es, dann kneift es. Es bringt nichts, dies zu verschweigen. Ohrlöcher setze ich auch bei Minderjährigen vor dem 14en Lebensjahr, ab 8 Jahren ein, wenn das Kind mir selbst erklären und deutlich machen kann dass es dies selbst, von sich aus, möchte. Kinder die nicht von sich aus Ohrringe haben wollen und dies nicht selbst versichern können, behandle ich nicht.

Ich werde dem Kind das Hilfsmittel, welches zum Einsetzen der Ohrringe benutzt wird, vorher zeigen. Wenn dann schon eine Unsicherheit oder gar Angst gezeigt wird, werde ich davon Abstand nehmen die Ohrlöcher zu “stechen” um uns Allen herzzerreißende Dramen, Stress und unnötige Kosten zu ersparen.

Wenn ich im Behandlungsraum schließlich die Ohrringe aus der sterilen Verpackung genommen habe, sind diese zu bezahlen auch wenn sie nicht eingesetzt wurden. Die Ohrstecker werden durch das Öffnen der Versiegelung unsteril und können nicht mehr zum Ersteinsatz verwendet werden.

Aufgrund der Verpackung ist es nicht möglich die Stecker vorher vorne im Geschäft anzusehen bzw. auszusuchen, dafür gibt es auf dieser Seite die Fotos.

Diesen Ohrschmuck habe ich meist, aber nicht zwingend immer, vorrätig. Alle Stecker sind aus Titan. Chirurgenstahl oder sogenannte “medizinische” Stecker biete ich nicht an weil diese bei empfindlichen Menschen sehr oft zu Komplikationen führen. Die Bezeichnung “medizinische Stecker” sagt nichts über das Material aus und meint meist dass der Schmuck steril, also keimfrei ist.

Titan, schlicht silbern in 3 und 4mm, sowie Titan silbern mit kristallklarem Glitzerstein in 2 und 3mm.

Titan Ohrstecker
Ohrstecker zum Ohrlochstechen

Zur Zeit keine Ohstecker mit roten oder blauem Glitzerstein.

Preise:

ein Ohrloch mit silbernem Titanstecker 15€
zwei Ohrlöcher mit silbernem Titanstecker 30€
ein Ohrloch mit Titanstecker und Glitzerstein 20€
zwei Ohrlöcher mit  Titanstecker Glitzerstein 40€
Die Preise verstehen sich inklusive Schmuck, Pflegeanleitung, Pflegemittel und Nachsorge.